3 Reaktionen

vor 21 Tagen

Hey, als erstes diese Erfahrung tut mir echt Leid für euch 😢. Aber ein schlechtes Gewissen musst du nicht haben Wie war denn euch Nacht noch so? Ich würde den kleinen noch mit anderen spielen lassen ist ja auch wichtig für ihn die sozialen Kontakte uns das Lernen. Nur halt nicht mehr mit dem Kind was haben denn die Eltern dazu gesagt? Könnte mir schon vorstellen das er das in der Nacht verarbeitet hat. Ein Trauma würde ich sagen hat er davon nicht du bist ja schnell eingeschritten und warst für ihn da. Ich würde mal schaun wie die nächsten Nächte so sind.

vor 20 Tagen

Reaktion auf Annika90

Hey, als erstes diese Erfahrung tut mir echt Leid für euch 😢. Aber ein sch ...
Hallo liebe Annika .. erstmals danke ich dir vielmals für deine Antwort.. die Nacht war noch sehr ruhig Gottseidank und heute ist er auch munter und fröhlich aufgestanden.. Ich beobachte es einfach weiter wie es mit anderen Kindern so läuft ..

vor 20 Tagen

Hallöchen. Kinder verarbeiten schon ab der Geburt die Erlaubnisse den Tages in der Nacht. Das ist nicht weiter dramatisch, wenn du eine Erfahrung machst die völlig neu und zudem beängstigend war dann hast du davon vielleicht auch einen Albtraum... Das gehört dazu und auch das dein Baby lernen muss das nicht alle immer lieb sind. Natürlich war es richtig sich der Situation zu entziehen, aber desswegen die sozialen Kontakte einzuschränken wäre meiner Ansicht nach nicht richtig. Du bist dabei und solltest du feststellen das die Situation dein Kind überfordert, dann nimm dein Kind aus der Situation raus. Wie du es gemacht hast. Irgendwann kommt dein Kind in den Kindergarten und muss sich dort auch mit solchen Sachen auseinander setzen. Oder wenn du ein weiteres Kind bekommst... Ich habe drei... Meine drei jährige Tochter hat gestern meinen drei Monate alten Sohn getreten 😂 sie kaputt ihm ständig seine Spielsachen 🤷🏻 mach dir keine Vorwürfe deswegen. Du bist die beste Mutter weil du darauf aufpasst, aber du kannst nicht alles verhindern... Sei nicht so streng zu dir selbst und wenn dein Baby nachts etwas zu verarbeiten hat Tröstest du es und es weiß das es immer einen sicheren Hafen hat.